DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Im Folgenden findest du unsere Informationen zum Datenschutz. Wir bitten dich, sie genau durchzulesen, denn wir möchten, dass du weisst, was mit deinen Daten bei uns geschieht.

Jede Person hat Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten (Art. 13 BV, Bundesgesetz über den Datenschutz (CH)). MORYAK hält diese Bestimmungen strikt ein. Es spielt für uns keine Rolle, ob du in der Schweiz, in der EU oder sonst wo auf der Welt lebst: Der Schutz deiner Daten hat bei uns besondere Priorität. Wir halten uns daher, auch wenn wir unseren Firmensitz in der Schweiz haben, an die EU Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) 2016/679.

1. Datenverarbeiter

Diese Datenschutzinformation betrifft die Datenverarbeitung durch:
 
MORYAK Premium Sea Kayaking
Berchtoldtsr. 60
3012 Bern
Schweiz
www.moryak.ch
info@moryak.ch

Im Folgenden kurz: „MORYAK“.
 
Ein Datenschutzbeauftragter ist vorliegend nicht erforderlich, da weniger als 9 Personen regelmässig mit der Verarbeitung von Daten im Sinne von Art. 4 DSGVO befasst sind.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

2.1 Beim Besuch unserer Website

Der Server, auf dem wir unsere Website bereitstellen, gehört der Hostpoint AG und befindet sich in der Schweiz. Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert und speichert dieser Server automatisch gewisse technische Daten in einem sogenannten Logfile. Folgende Informationen werden bei diesem Vorgang automatisch erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners/Gerätes
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Name und URL der abgerufenen Datei
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem deines Rechners sowie der Name deines Access-Providers.

Soweit wir dabei Personendaten verarbeiten, tun wir dies zu folgenden Zwecken:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 
- zu weiteren administrativen Zwecken

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf deine Person zu ziehen.

Google Fonts:
Wir verwenden auf unserer Website Schriftarten von Google LLC "Google" (Google Fonts). Um die Schriftarten von Google Fonts in die Website einzubinden, stellt dein Browser eine Verbindung zum Server von Google her. Dabei wird die IP-Adresse deines Geräts an Google übermittelt. Google protokolliert Aufzeichnungen der Schriftdateiabfragen und schützt diese Daten vor unberechtigten Zugriffen. Google analysiert aggregierte Daten zur Optimierung von Google Fonts und um zu erkennen, welche Websites Google Fonts benutzen. Mehr Informationen zu Google Fonts findest du hier: https://fonts.google.com. Informationen zum Umgang von Google mit Personendaten findest du hier.

2.2 Bei Buchung unserer Angebote

Bei der Anmeldung zu unseren Programmen über unser Buchungsformular „Book-a-Moryak“ musst du uns zwingend zunächst folgende Daten übermitteln:

- Vor- und Zuname
- Adresse
- Telefonnummer
- Emailadresse

Ferner bitten wir dich, uns Angaben zu einer eventuellen zweiten Person, mit der du dich gemeinsam zum betreffenden Programm anmelden willst, sowie Angeben zu deinem/eurem Alter, Grösse, Gewicht etc. und zum von euch benötigten Material zu übermitteln. Letztere Angaben sind nicht verpflichtend, helfen uns aber, das von dir/euch benötigte Material in den richtigen Grössen zusammenzustellen.

Ausserdem bitten wir dich bereits bei diesem Schritt, uns zu bestätigen, dass du schwimmen kannst und keine panische Angst vor Wasser hast. Dies ist Teil unseres Sicherheitskonzepts und zwingend notwendig, da das Erfüllen dieser beiden Faktoren die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an all unseren Angebote sind. Ohne diese Bestätigung kannst du das Anmeldeformular nicht absenden.

Beim Abschicken deiner Anmeldung durch das Anklicken des Buttons „Anmeldung Abschicken“, bestätigst du u.a., diese Datenschutzerklärung gelesen zu haben. Nach der Buchung erhalten wir deine Personendaten direkt per E-Mail und nehmen diese in unserer Kundendatenbank auf. Diese befindet sich auf unserem lokalen Rechner, der durch eine Firewall geschützt ist. Eine in regelmässigen Abständen aktualisierte Sicherungskopie dieser Datenbank befindet sich zudem auf unserem eigenen Server, der vor dem Zugriff Dritter geschützt in der Schweiz steht.

Wir speichern unsere Kundendaten zehn Jahre lang, gemessen ab deiner letzten Kundenaktivität. Danach werden sie von uns gelöscht. Diese Löschung erfolgt einmal jährlich, am Jahresende. Ausnahme: Sollten noch Ansprüche gegen dich bestehen, Verfahren laufen oder gesetzliche Vorschriften uns zu einer längeren Aufbewahrung zwingen, behalten wir uns vor, deine Daten länger als zehn Jahre aufzubewahren.

Direkt nach dem oben beschriebenen Anmeldevorgang erhältst du von uns per Email eine Eingangsbestätigung mit dem Link zu einem weiteren Online-Fragebogen zugesandt, den du uns innerhalb 14 Tagen (oder bei kurzfristigen Buchungen spätestens eine Woche vor Programmbeginn) jeweils einzeln für jede von dir angemeldete Person ausgefüllt zurücksenden musst. Dies geschieht online durch Anklicken des Buttons „Formular senden“.

Mit diesem Fragebogen erheben wir Daten zu deiner Person sowie zu einer von dir bestimmten Kontaktperson und Informationen zu deinem Gesundheitszustand, bestimmten Ängsten, deiner persönlichen Fitness und Vorerfahrung beim Paddeln. Diese Daten benötigen wir in erster Linie um besser einschätzen zu können, ob du fit und erfahren genug für das von dir ausgewählte Programm bist. Ausserdem erheben wir über den Fragebogen Informationen, die im Falle eines Notfalles während einer Tour oder eines Kurses extrem wichtig sind, oder die uns schon vorab hilfreich dabei sind, Probleme und Notfälle zu vermeiden. Wir haben also ein berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten, die ein essentieller Baustein unseres Sicherheitskonzepts sind.

Uns ist bewusst, dass es sich hierbei um sensible Daten handelt, die besondere Sorgfalt bei der Aufbewahrung und Vernichtung erfordern. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, haben wir uns für folgendes Vorgehen entschieden:

Solltest du uns deinen ausgefüllten Fragebogen per Email zusenden, werden wir den Fragebogen zweimal ausdrucken und im Anschluss die Email samt Anhang sofort löschen. Es verbleibt keine digitale Kopie des Fragebogens auf unseren Computern oder Servern.
Während einer der ausgedruckten Fragebögen als Backup an einem vor fremdem Zugriff sicheren Ort im Büro verbleibt, geht das zweite Exemplar mit dem Guideteam als Teil des Sicherheitsdossiers zusammen mit den restlichen Tour- oder Kursunterlagen mit zum Einsatz. Das Guideteam hat dafür zu sorgen, dass niemand, insbesondere auch die anderen Teilnehmer*innen, Einblick in die Fragebögen erhält. Lediglich im Falle eines Notfalles werden bestimmte Daten z.B. mit den Rettungskräften geteilt. Dies geschieht in deinem Interesse.
Nach Ende der Tour werden beide ausgedruckten Exemplare des Fragebogens jeweils zum Monatsende durch einen DSGVO-konformen Reisswolf vernichtet. Ausnahme: Sollten sich bestimmte Vorkommnisse wie etwa ein Unfall ereignet haben, kann es wichtig sein, dass wir deine Daten weiterhin aufbewahren. In diesem Fall behalten wir uns vor, deine Daten z.B. bis zum Abschluss des Falles aufzubewahren.

Ausserdem werden wir deine Kontakt- und andere Personendaten (wie z.B. Körper-, Schuh- und Konfektionsgrösse, sowie dein Gewicht) handschriftlich auf einer Touren- oder Kursliste eintragen, die dem Guideteam zum Einsatz mitgegeben wird. Dies ist gängige Praxis, und notwendig, um die richtige Ausrüstung zu packen, die Anwesenheit aller Teilnehmer festzustellen und im Falle von Verspätungen oder anderen Problemen reagieren zu können. Diese Listen werden nach Programmende ggf. statistisch von uns ausgewertet, abgeheftet, an einem sicheren Ort gelagert und am Jahresende DSGVO-konform vernichtet.

3. Gruppenkonversationen per Email

MORYAK wird grundsätzlich niemals deine Emailadresse, Telefonnummer oder andere persönliche Daten an Dritte weitergeben, ausser in folgendem Fall, dein Einverständnis vorausgesetzt:

Auf dem dir nach Anmeldung zugesandten Fragebogen wirst du gebeten, anzukreuzen, ob du damit einverstanden bist, dass wir deine Emailadresse in Gruppenkonversation mit den anderen Programmteilnehmer*innen benutzen dürfen. Die Teilnahme an dieser Gruppenkonversationen ist absolut freiwillig; wir nutzen sie normalerweise, um im Vorfeld des Programms organisatorische Details zur Anfahrt, Unterkunft usw. abzuklären, Fragen zu Inhalten zu beantworten oder sonstige wichtige Informationen auszutauschen. Daher sind sie für uns sehr nützlich und werden i.d.R. auch von den Teilnehmer*innen als sehr nützlich empfunden. Dennoch solltest du dir, bevor du deine Auswahl triffst, darüber im Klaren sein, dass MORYAK im Zweifelsfall keinerlei Kontrolle darüber hat, was die anderen Teilnehmer*innen mit deiner Emailadresse machen.

Solltest du uns deine Einverständniserklärung zum Verwenden deiner Emailadresse im Rahmen der Gruppenkonversation geben, werden wir diese ausschliesslich mit den anderen Gruppenteilnehmer*innen und dem zuständigen Guideteam, niemals aber mit anderen Personen teilen.

4. Fotografieren, Bilderrechte, Fotos austauschen

Vor jedem Programmbeginn wirst du von uns gebeten, uns durch Ankreuzen und deine Unterschrift dein explizites Einverständnis zu geben,
- dich fotografieren zu dürfen (z.B. auf dem Wasser oder bei gemeinschaftlichen Aktivitäten im Camp etc.),
- diese Fotos mit den anderen Gruppenteilnehmern nach Programmende austauschen zu dürfen,
- Fotos von dir, egal ob sie von uns selbst aufgenommen oder uns von anderen Gruppenteilnehmer*innen zur Verfügung gestellt wurden, in unserer Fotodatenbank zu speichern,
- Bilder, auf denen du evtl. zu erkennen bist, egal ob sie von uns selbst aufgenommen oder uns von anderen Gruppenteilnehmer*innen zur Verfügung gestellt wurden, für unsere Website und Werbezwecke benutzen zu dürfen,
- Bilder, auf denen du evtl. zu erkennen bist, egal ob sie von uns selbst aufgenommen oder uns von anderen Gruppenteilnehmer*innen zur Verfügung gestellt wurden, auf unserer Facebook-Page und auf Instagram zu verwenden.

MORYAK hat keinen Einfluss darauf, ob andere Gruppenteilnehmer*innen dich fotografieren und was sie mit diesen Bildern machen.

5. Weitergabe von Daten

MORYAK wird niemals deine Daten an Dritte verkaufen und auch nicht weiterleiten, ausser in den folgenden, mit Art. 6 Abs. 1 der DSGVO übereinstimmenden Fällen:

- Wenn du uns deine nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast;
- Um nach Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO deine lebenswichtigen Interessen zu schützen (z.B. im Falle eines Notfalles);
- Wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast;
- Falls wir zur Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gesetzlich verpflichtet sind;
- Falls dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen und allgemeinen organisatorischen Angelegenheiten mit dir erforderlich ist (z.B. im Rahmen der Durchführung eines Programms).

6. Newsletter

Wir versenden bis zu sechsmal jährlich einen informativen Newsletter. Nach deiner freiwilligen Anmeldung erhältst du diesen per Email. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für den Versand unseres Newsletters setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend „The Rocket Science Group“ genannt, ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Die Datenschutzinformationen der The Rocket Science Group finden sich unter https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Nach Anmeldung zu unserem Newsletter-Versand werden die während des Anmeldevorgangs abgefragten Daten (deine E-Mail-Adresse und dein Name) durch The Rocket Science Group verarbeitet. Zudem wird deine IP-Adresse sowie das Datum deiner Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert.

Der über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält einen sogenannten Zählpixel bzw. „Web Beacon“. Mit diesem Zählpixel kann MORYAK auswerten, ob und wann Du unseren Newsletter gelesen hast und welchen darin enthaltenen Links du eventuell gefolgt bist. Diese Daten werden automatisch gespeichert und ggf. von uns ausgewertet, um unseren Newsletter noch besser und informativer machen zu können.

Deine Einwilligung zum Newsletter-Versand kannst du gemäss Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu musst du nur auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink klicken.
 

7. Cookies

Wie auf jeder moderne Website, kommen auch auch moryak.ch Cookies zum Einsatz. Cookies sind harmlose kleine Dateien, die bei Benutzung bestimmter Features einer Website auf deinem Computer gesetzt werden, und für eine möglichst komfortable Benutzung dieser sorgen. In Übereinstimmung mit den strengen Vorgaben der EU-DSGVO wirst du vor dem Ansehen seitenfremder Inhalte (wie z.B. YouTube-Videos oder Wetterdienst-Widgets) dazu aufgefordert, diesem zuzustimmen.

Auch wenn unsere Cookies absolut harmlos sind, möchten wir dass du über sie informiert bist, und bestimmen kannst, was du zulässt und was nicht.

Hier findest du eine automatisch generierte und aktualisierte Liste der von dieser Website verwendeten Cookies. Wenn du einen dieser oder alle von uns gesetzten Cookies auf deinem Rechner löschen möchtest, klicke einfach auf "Delete" bzw. "Delete All Cookies".

8. Analysetools

Auf unserer Website setzen wir folgende Analysetools ein:
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine.

Um deine Privatsphäre maximal zu respektieren, haben wir in unseren Website-Einstellungen festgelegt, dass alle Anfragen an Server Dritter anonymisiert werden.

Hello!
Please select your language