RETTUNGSTRAINING



++ Was tun, wenn es schiefgeht? Hier lernst du es ++
++ Wiederhole die Rettungstechniken aus dem Grundkurs und lerne neue dazu ++
++ All diese Dinge kannst du niemals genug trainieren ++

LEVEL: GRÜN (und höher)
Was ist mein Level?

    • Intro
      Mit Rettungen verhält es sich genau wie mit Paddeltechnik. Das Geheimnis ist üben, üben, üben. Aber wann tun wir das eigentlich?

      In diesem essentiellen Kurs machen wir dich vertraut mit den wichtigsten Rettungstechniken beim Seekajakfahren – oder wir wiederholen sie gemeinsam mit dir.
      Trainieren tun wir auf flachem Wasser. Nur so, sind wir überzeugt, können wir eine solide Grundlage schaffen, auf der du Schritt für Schritt aufbauen kannst. Es spielt dabei keine Rolle, ob du noch gar keine Rettungen beherrschst oder ob du bereits schon eine gewisse Erfahrung gesammelt hast. Wichtig ist nur, dass du bereit bist, mit uns zu üben und (noch) besser zu werden.

      Wenn wir auf dem Meer unterwegs sein möchten, ist es für die Sicherheit der Gruppe unerlässlich, dass wir alle –
      und nicht nur der Guide – sowohl Selbst- als auch Partnerrettungen nach Kenterungen beherrschen. Dasselbe gilt Abschleppmanöver – mit oder ohne Schleppleine, in allen Situationen. Um dies zu erreichen, trainieren wir hier.

      Wichtig:
      Die Inhalte dieses Kurses sind die Grundlage für unsere Incident Management Week, bei der vorausgesetzt wird, dass die Grundrettungstechniken auf flachem Wasser bereits bekannt sind. Natürlich musst du für die Teilnahme an der IM-Week nicht genau diesen Kurs besucht haben – aber die Grund-Rettungen Heel-Hook, Cold Water Rescue und Four Points of Entry sollten dir zumindest geläufig sein, genau wie eine einigermassen sichere Selbstrettung samt Wiedereinstieg egal wie.

      Dieser Kurs wird logischerweise sehr nass werden. Du wirst viel Zeit im Wasser verbringen. Bitte stelle dich darauf ein – insbesondere bei der Wahl deiner Paddelbekleidung.
    • Konzept
      Unser Konzept bei diesem Kurs ist gemeinsames miteinander und voneinander Lernen. Somit ist der Kurs eher wie ein Workshop zu verstehen. Neulinge sind ebenso willkommen wie alte Hasen.

      Wir üben:
      - Partnerrettungen (Heel-Hook (diverse Methoden)), Cold Water Rescue, Four Points of Entry)
      - Selbstrettungen (Fortgeschrittene: Re-Entry & Roll)
      - Abschleppen (Short Tow, Long Tow, Assisted Tow, Anchored Tow)
      - Contact Tows

      Ziel ist zunächst Lernen. Dann Geschwindigkeit und Effizienz. Wir wollen, dass jeder Handgriff sitzt und dass ihr es irgendwann schafft, eine*n gekenterten Paddelpartner*in innerhalb 30 Sekunden wieder ins Boot zu holen. Und wir wollen, dass bei einer Abschleppen-Aktion jeder Handgriff sitzt und jede*r seine Rolle schnell und effizient einnimmt und ausführt. Stell dir dabei die Feuerwehr vor – genau dasselbe wollen wir auch. Ein Team, in dem alle wissen, was zu tun ist und wo sich jede*r auf die/den andere*n verlassen kann.
    • Ablauf
      Die Kursorte entnimmst du bitte den Einträgen unten.

      Wir treffen uns morgens
      um 10:00. Nach der Begrüssung bereiten wir uns auf den Tag auf dem Wasser vor.

      Das Mittagessen (selbst mitgebracht) findet am Strand statt.

      Der Kurstag endet um 16:30.

    • Wichtig
      Wir stellen die Boote sowie die komplette Basis-Ausrüstung inklusive Paddel, Spritzdecke, Schwimmweste und das komplette Kursmaterial zur Verfügung. Wer möchte, kann nach Absprache aber selbstverständlich auch mit dem eigenen Boot teilnehmen.

      Bitte bringe folgende Dinge mit:


      - Genügend Wasser zum trinken
      - Mittagessen
      - Eine komplette Garnitur Ersatzkleider und Schuhe
      - Bade- bzw. Paddelbekleidung, Handtuch
      - Bei kühlem Wetter/Wasser: Warme Funktions-Unterwäsche und/oder ein eng anliegendes Fleece-Oberteil
      - Dem Wetter angepasste Kleidung

      Dieser Kurs wird sehr nass werden! Bitte stelle dich darauf ein…

      Neopren (Longjohn) sowie Schuhe und Paddeljacke bringen wir dir gerne
      auf Bestellung kostenlos mit. Ebenso kannst du auf Wunsch auch einen Trockenanzug mieten. Kosten: 60 CHF/Tag
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: mindestens zwei, maximal sechs Teilnehmende.

      Die Kurse finden prinzipiell bei jedem Wetter statt – ausser bei starkem Wind und/oder Gewitter. Unsere Coaches vor Ort entscheiden anhand unserer Sicherheitsregelungen über die Durchführbarkeit.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Keine panische Angst vor Wasser ++
    ++ Selbstständiger Umgang mit der Spritzdecke ++
    ++ Grund-Paddeltechniken ++

    PREIS: 250 CHF


    TERMINE

      • 17
        Juni

        Rettungstraining

        Was tun, wenn's schiefgeht? Lerne es hier!
        location_on Pont-la-Ville, Lac de Gruyère access_time 10:00 – ca. 16:30
        Treffpunkt und Ablauf:

        Wir treffen uns morgens um 10:00 Uhr am Parkplatz neben der Chapelle de Thusy am See in Pont-la-Ville.

        Adresse: Impasse de Thusy, 1649 Pont-la-Ville, Schweiz

        Zunächst gehen wir gemeinsam den Tagesablauf durch und verteilen das Material. Danach ziehen wir uns um und es geht aufs Wasser.

        Wir stellen Schleppleinen und alles, was notwendig ist. Bitte bringe trotzdem deine eigene Rettungsausrüstung mit, denn dies ist die beste Gelegenheit, um mit ihr zu üben.

        Der Kurstag endet um 16:30.

      • 29
        Juli

        Rettungstraining

        Was tun, wenn's schiefgeht? Lerne es hier!
        location_on Chevroux, Yachthafen access_time 10:00 – ca. 16:30

        Wir treffen uns morgens um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz neben dem kleinen Supermarkt des Yachthafens von Chevroux.

        Zunächst gehen wir gemeinsam den Tagesablauf durch und verteilen das Material. Danach ziehen wir uns um und es geht aufs Wasser.

        Wir stellen Schleppleinen und alles, was notwendig ist. Bitte bringe trotzdem deine eigene Rettungsausrüstung mit, denn dies ist die beste Gelegenheit, um mit ihr zu üben.

        Der Kurstag endet um 16:30.

      • 04
        September

        Rettungstraining

        Was tun, wenn's schiefgeht? Lerne es hier!
        location_on Chevroux, Yachthafen access_time 10:00 – ca. 16:30

        Wir treffen uns morgens um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz neben dem kleinen Supermarkt des Yachthafens von Chevroux.

        Zunächst gehen wir gemeinsam den Tagesablauf durch und verteilen das Material. Danach ziehen wir uns um und es geht aufs Wasser.

        Wir stellen Schleppleinen und alles, was notwendig ist. Bitte bringe trotzdem deine eigene Rettungsausrüstung mit, denn dies ist die beste Gelegenheit, um mit ihr zu üben.

        Der Kurstag endet um 16:30.

      • 16
        Oktober

        Rettungstraining

        Was tun, wenn's schiefgeht? Lerne es hier!
        location_on Pont-la-Ville, Kapelle am See access_time 10:00 – ca. 16:30

        Wir treffen uns morgens um 10:00 Uhr am Parkplatz neben der Chapelle de Thusy am See in Pont-la-Ville.

        Adresse: Impasse de Thusy, 1649 Pont-la-Ville, Schweiz

        Zunächst gehen wir gemeinsam den Tagesablauf durch und verteilen das Material. Danach ziehen wir uns um und es geht aufs Wasser.

        Wir stellen Schleppleinen und alles, was notwendig ist. Bitte bringe trotzdem deine eigene Rettungsausrüstung mit, denn dies ist die beste Gelegenheit, um mit ihr zu üben.

        Der Kurstag endet um 16:30.


      KLICKE HIER, UM DEINEN PLATZ ZU RESERVIEREN


      Abonniere unseren Newsletter
      Abonniere unseren Newsletter

      Hello!
      Please select your language