SEASON STARTER INTROMEDIATE: CALANQUES


FACTS

Stacks Image 448

LEVEL: GRÜN
Was ist mein Level?

++ Eine wunderschöne, entspannte Seekajak-Ferienwoche zum Saison-Auftakt ++
++ Hier geht's ums Geniessen und Zusammensein ++
++ Relativ einfache, aber dennoch spannende Seekajaktouren in einem der schönsten Reviere Frankreichs ++
++ Paddeln in den Calanques de Marseille und am Cap Croisette, vor Cassis, Bandol und um das dramatisch-schöne Cap de l'Aigle ++
++ Seekajakferien mit Base Camp direkt am Meer, auf dem Campingplatz Santa Gusta, La Ciotat ++

PREIS: 1190 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung. Aufpreis bei weniger als 5 Personen: 100 CHF


UNSERE LEISTUNGEN:

Sechs Paddeltage

10.–15.04.2022*
Beginn & Ende: La Ciotat, FR

*Der 09.04. und 16.04. sind selbst zu organisierende An- und Abreisetage und nicht Teil unserer Leistungen.

++ JETZT BUCHEN ++

DETAILS

    • Intro
      Felsen und Meer, Felsen und Meer, Felsen und Meer… die Calanques von Marseille und Cassis sind eine weltberühmte, faszinierende Naturlandschaft, direkt vor den Toren der zweitgrössten Stadt Frankreichs. Bei Kletterern ist der felsige Küstenabschnitt schon lange ganz weit oben auf der internationalen Hitliste. Kein Wunder, dass die schroffe und zerklüftete Steilküste zwischen Cassis und Marseille mit ihren tiefen, fjordähnlichen Einschnitten (Calanques) eine grosse Magie auch auf Paddler, insbesondere Seekjaker*innen ausübt. Wer bereits schon einmal unter den majestätischen Klippen gepaddelt ist, oder einen Ausflug zu den vorgelagerten Inseln des Riou-Archipels gemacht hat, weiss, wovon wir sprechen.

      Die Seekajak-Highlights dieser Region gehen allerdings noch weiter: Die Île Vert und das markante Cap de l'Aigle, das von einem gigantischen, Haifischflossen-gleichen, sehr "windschiefen" Berg überragt wird, oder die Felsküste zwischen Saint-Cyr-sur-Mer und Bandol, ein geniales Rockhopping Revier mit traumhaften, versteckten Buchten. Für uns definitiv der perfekte Ort, um die Saison 2022 zu starten! Hier wollen wir, stationiert auf dem Campingplatz Santa Gusta, direkt am Meer, eine gleichsam spannende wie entspannende Woche verbringen und den Frühling an der Côte d'Azur in vollen Zügen geniessen.

      Bei diesem Camp geht es nicht um sportliche Leistung, sondern um das Ankommen in der neuen Saison. Im Vordergrund stehen der Genuss und die Freude am erwachenden Frühling, beim Paddeln, im Camp oder über einer dampfenden Bouillabaisse im Hafenrestaurant von Les Goudes…
    • Anreise
      Anreise
      Wir treffen uns am Samstagnachmittag bzw. frühen Abend auf dem Campingplatz Santa Gusta. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, um dorthin zu kommen (siehe Kasten unten). Wie eigentlich praktisch immer, starten wir unsere Woche mit einem guten Abendessen und feinen Drinks vor unserem Zelt, mit Blick über das Meer und die Lichter von La Ciotat am anderen Ende der Bucht…

      Bitte beachte, dass du deinen Platz auf dem Camping selbst reservieren musst.
    • Tag 1 bis 6
      Den ersten Tag unseres Programms verbringen wir mit Einpaddeln, entweder direkt in der Bucht von La Ciotat oder in den ruhigen Calanques, wo man selbst bei sehr widrigen Bedingungen immer ruhiges Wasser findet.

      Die nächsten Tage werden wir täglich neue Ausflüge zu den schönsten Seekajakzielen der Region unternehmen, wobei wir eigentlich nie länger als maximal eine Stunde mit dem Auto fahren müssen. Die meisten Top-Spots sind sogar entweder direkt vom Campingplatz aus, oder innerhalb weniger als einer halben Stunde zu erreichen.

      Den Plan, wann wir genau wohin paddeln oder fahren um zu paddeln, machen wir vor Ort. Wir kennen das Revier und die Logistik, den Rest entscheiden wir nach Lust und Laune – die Neptuns eingeschlossen…

      Unbedingt drin liegen sollte auch ein Ausflug an die Felsküste von Bandol oder nach Les Goudes, einem kleinen Hafen-Vorort von Marseille, wo es die beste Bouillabaisse der Region (und natürlich auch andere feinen Sachen) gibt. Und überhaupt werden wir uns neben all dem Paddeln die Zeit nehmen, um diese Woche an der Côte d'Azur, stets voll auszukosten und maximal zu geniessen…
    • Abreise
      Wenn es das Wetter zulässt, bauen wir bereits am Freitagnachmittag nach dem letzten Paddeltag das Küchenzelt ab und beladen den Anhänger. Es bietet sich an, dass wir daher am Freitagabend gemeinsam ein Restaurant besuchen – dazu ist aber niemand verpflichtet.

      Tag 7 (Samstag): Rückreise individuell.
      Wir fahren am Samstagmorgen bereits sehr zeitig los, da wir abends bereits wieder auf Elba sein müssen.

      Falls du schon am Freitagabend nach dem Kurs zurückfahren möchtest, ist das selbstverständlich auch möglich.
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens vier, maximal acht Teilnehmende

      Im Preis inbegriffen sind Boot, Paddel, Schwimmweste und Spritzdecke sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm. Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche (Wolle oder eng anliegendes Fleece, KEINE Baumwolle!) und Badebekleidung mit.

      Du kannst auf Wunsch auch einen Trockenanzug bei uns mieten. Kosten: 150 CHF


      Gruppenkasse:
      Wie immer führen wir auch an der Côte d'Azur eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 100 € pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für Wetter und Seegang geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort anhand unserer Sicherheitsregelungen jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker*innen wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.
    Stacks Image 424
    Stacks Image 426
    Stacks Image 428
    Stacks Image 430
    Stacks Image 524
    Stacks Image 526
    Stacks Image 528
    Stacks Image 530
    Stacks Image 532
    Stacks Image 534
    Stacks Image 536
    Stacks Image 538
    Stacks Image 540
    Stacks Image 432
    Stacks Image 434
    Stacks Image 569

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Du paddelst bereits sicher auf dem See ++
    ++ Der Umgang mit der Spritzdecke funktioniert ++
    ++ Grundschläge sind OK, Ein- und Aussteigen klappt ++

    Stacks Image 3

    KLICKE HIER, UM DEINEN PLATZ ZU BUCHEN

    Wie buchen?

    Scrolle in diesem Fenster nach unten und klicke auf das Fenster mit den Uhrzeiten* rechts neben dem Kalender und dann auf "Weiter" (Mobilansicht: unter dem Kalender). 

    *Bitte beachte, dass die vielen Uhrzeiten in dem Fenster aus technischen Gründen abgebildet werden und nicht notwendigerweise mit unseren realen Kurs- bzw. Paddelzeiten während eines mehrtägigen Programms übereinstimmen müssen. Wichtig allein ist, dass du zur im jeweiligen Ausschreibungstext kommunizierten Programmbeginn am Treffpunkt bist.

    So kommst du zu unserem Treffpunkt, Camping Santa Gusta, La Ciotat:

    • Zug & ÖV

      ++ Ab Schweiz über Genf nach Marseille St Charles ++
      ++ Ab hier stündlich weiter mit der Regionalbahn nach La Ciotat ++
      ++ Vom Bahnhof am besten Taxi zum Campingplatz ++

    • Auto

      ++ Auto: Fahrgemeinschaften ab Schweiz über Genf, Valence, Aix-en-Provence, Aubagne bis Ausfahrt La Ciotat. Beim "Lokomotivenkreisel" dritte Ausfahrt D559 Richtung Toulon ++

    • Flugzeug

      ++ Lohnt sich unserer Meinung nach nicht, dauert länger als mit dem Zug. ++
      ++ Wer es dennoch will: z.B. mit Air France, Alitalia oder KLM nach Marseille ++
      ++ Von Marseille Flughafen mit dem Bus bis Marseille St Charles ++
      ++ Weiter mit dem stündlich fahrenden Zug bis La Ciotat ++

    Abonniere unseren Newsletter
    Abonniere unseren Newsletter

    Hello!
    Please select your language