SEASON STARTER SARDINIA


FACTS

Stacks Image 448

LEVEL: GRÜN
Was ist mein Level?

++ Eine wunderschöne, entspannte Seekajak-Ferienwoche zum Saison-Auftakt ++
++ Wir nehmen's leicht, freuen uns am erwachenden Frühling und paddeln uns wieder ein: Geniesser-Tagestouren, ein bisschen Surfen, ein bisschen Rockhopping… Was willst du mehr? ++
++ Basislager: Glamping Unterkunft in den einsamen Bergen von Sant'Antiocco, nur ein paar Minuten weg vom Meer ++

PREIS: 1190 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung. Aufpreis bei weniger als 5 Personen: 100 CHF


UNSERE LEISTUNGEN:

Sechs Paddeltage

26.–31.03.2022*
Beginn & Ende: Sant'Antiocco, Sardinien, IT

*Wir empfehlen die Anreise am Vortag (25.03.). An- und Abreisetage sind selbst zu organisieren und nicht Teil unserer Leistungen.

++ JETZT BUCHEN ++

DETAILS

    • Intro
      Endlich wieder Frühling und endlich wieder ans Meer zum Paddeln! Wir beginnen unsere Saison 2023 im wunderschönen, und überaus spannenden Südwesten Sardiniens – genau dort, wo wir die Saison 2022 aufgehört haben. Das Motto dieser Woche ist ganz klar: Einpaddeln, die Sonne und den Frühling geniessen, der hier natürlich schon wesentlich weiter ist als in der Schweiz.

      Die Basis unserer Season Starter Woche befindet sich im liebevoll geführten "Glamping" Agriturismo Erbe Matte, auf der kleinen, felsigen Insel Sant'Antioco, die der Südwestküste Sardiniens vorgelagert und von der Hauptinsel bequem über einen Damm erreichbar ist. Ihre imposante Westküste besteht praktisch ausschliesslich aus Klippen und Felsen, die immer wieder von tiefen Einbuchtungen ("calas") durchzogen wird. Strände gibt es auf dieser Seite nicht viele – aber genügend, um spannende Tagesausflüge in dieses schroffe Felsparadies zu organisieren.

      Dies ist ein Seekajak-Ferienprogramm mit Tagestouren – kein Kurs. Wir paddeln gemeinsam, sammeln Erfahrung und werden auf diese Weise auch lernen und uns fort entwickeln, es existiert für diese Woche aber kein Lehrprogramm mit spezifischen Kursinhalten oder -zielen.

      Das Level für den Season Starter setzen wir auf "Grün" fest, da wir der Meinung sind, dass das Einpaddeln in eine neue Saison sanft und unter möglichst einfachen Bedingungen geschehen sollte. Sportliche Höchstleistungen und technische Herausforderungen stehen nicht im Vordergrund. Dennoch glauben wir, dass diese Woche für Paddler*innen auf allen Niveaus spannend und lohnenswert sein wird. Wir zelebrieren den Saisonstart – gemeinsam!

      Wenn du im Anschluss noch etwas länger auf Sardinien bleiben möchtest, kannst du gerne an diese Woche zwei Tage dranhängen und bei unserem Greenland Rolling Season Starter auf Sant'Antioco teilnehmen.
    • Programm
      Um es ganz offen zu sagen: Es gibt kein fixes Programm für diese Woche… Vielmehr haben wir eine ganze Reihe von wunderbaren Optionen auf die wir jeden Tag zurückgreifen können – je nach Wetter und vorherrschenden Bedingungen. Diese beinhalten:
      - Tagestouren an der spannenden Westküste Sant'Antiocos, inklusive einem Ausflug um das beeindruckende Capo Sperrone im Süden der Insel. Hier erwarten uns überall grossartige Klippen, Felsformationen und unglaubliche Höhlen.
      - Kleinere Rockhopping-Trips, bei denen es weniger um Kilometer als um Spass und Technik geht,
      - Wenn der Seegang zu heftig ist für Ausflüge an der Westseite, gibt es ebenso lohnenswerte Alternativen an der geschützten Nordseite Sant'Antiocos.
      - Surfsessions: Zum Beispiel nach einer kleinen Autofahrt zum schneeweissen Premium-Surfstrand Spiaggia di Porto Pino, der bei Südwestwind die besten Wellen bekommt. Kommt der Wind aus Nordwesten, lohnt sich ein Ausflug zum Spiaggia di Porto Paglia.
      - Und, zum Schluss, das Highlight, bei gutem Wetter: Ein zweitägiger Ausflug mit Fährüberfahrt auf die kleine Nebeninsel Isola di San Pietro mit Übernachtung im Biwak. Wir umrunden die Insel (ca. 34 km) in zwei Etappen und kehren am nächsten Tag zurück nach Sant'Antioco. Hierfür solltest du einen Schlafsack und eine Isomatte mit dabei haben.
    • Anreise
      Allgemeines:
      Die Anreise nach Sant'Antioco und zu unserer Basis Agriturismo Erbe Matte erfolgt individuell und in Eigenleistung. Sardinien ist von der Schweiz aus sehr gut mit allen Verkehrsmitteln erreichbar (siehe Kasten unten). Der nächstgelegene Flughafen (und Hafen) ist Cagliari. Aber auch Verbindungen nach Olbia oder Porto Torres funktionieren, wenn man die etwas weitere Fahrzeit über die schöne Insel in Kauf nimmt und es nicht allzu eilig hat.

      Achtung ÖV-Reisende: Es ist nicht möglich, das Agriturismo Erbe Matte, das sehr abgelegen in den Hügeln über der Südküste von Sant'Antioco liegt, mit Bus oder Bahn zu erreichen. Im gleichnamigen Hauptort der Insel Sant'Antioco angekommen, hilft nur entweder ein Taxi oder der (kostenpflichtige) Shuttleservice der Betreiber von Erbe Matte.

      Wie bei all unseren Programmen macht Moryak keine Shuttle-Transporte für Personen zu unseren Tagesdestinationen. Hier müssen wir in der Gruppe vorab schauen, dass genügend Plätze für alle Teilnehmenden in den vorhandenen Autos zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall, empfehlen wir unseren ÖV-Reisenden dringend, sich zusammenzutun und gemeinsam ein Auto zu mieten.

      Anreise:
      Da unsere erste Tagestour am Sonntagmorgen nach dem Frühstück (ca. 10:00) beginnt, empfehlen wir, dass du, wenn möglich, bereits am Samstag auf Erbe Matte ankommst. Das macht alles viel entspannter.

      Abreise:
      Unsere Paddelwoche endet mit der Materialrückgabe am Freitagnachmittag (ca. 16:00) auf dem Agriturismo. Es ist dir freigestellt, ob du noch am selben Abend oder am nächsten Tag abreist. Bei Abreise am Freitagabend empfehlen wir jedoch dringend, diese nicht zu früh zu planen, damit dies das geplante Programm nicht durcheinanderbringt und den anderen Teilnehmenden dadurch Nachteile entstehen. Wir legen Wert darauf, den letzten Paddeltag in Ruhe ausklingen zu lassen und auch das evtl. geliehene Material sauber und ordentlich zurückzunehmen. Oftmals entschliessen wir uns auch dazu, den letzten Abend gemeinsam in einem Restaurant feierlich ausgehen zu lassen. Es besteht natürlich keinerlei Verpflichtung, daran teilzunehmen – aber es ist natürlich einfach ein schöner Abschluss einer grossartigen Woche.

      Warum überhaupt so schnell abreisen?
      Natürlich besteht auch die Möglichkeit, zwei Tage dranzuhängen und bei unserem
      Greenland Rolling Season Starter Rollkurs auf Sant'Antioco mitzumachen.
    • Unterkunft
      Dies ist ein Programm mit stationärem Basislager.

      Die Unterkunft ist wie bei allen unseren Programmen nicht Teil der Leistungen von MORYAK. Du bist selbst verantwortlich, dich um deinen Übernachtungsplatz zu kümmern und musst diesen selbst bezahlen.

      Unsere Basis befindet sich im aussergewöhnlich schönen Agriturismo Erbe Matte, das nicht nur fantastisch einsam in den Hügeln über dem Meer gelegen ist, sondern mit einer einzigartigen, liebevoll geplanten und eingerichteten "Glamping"-Infrastruktur aufwartet. Als Übernachtungsmöglichkeit hast hier die Wahl zwischen verschiedenen Optionen, die du dir auf der Website von Erbe Matte ansehen kannst.

      Eine Übernachtung im Zelt ist auf Erbe Matte nicht möglich.

      Frühstück und Abendessen organisieren wir grundsätzlich privat als Gruppe, wie immer gemeinschaftlich im Rahmen unserer Gruppenküche. Wenn du aber möchtest, gibt es auch die Frühstücks-Option des Agriturismos, die du direkt bei Erbe Matte buchen kannst. Das Frühstück ist sehr reichhaltig und die Chefin Dora kocht ausserordentlich gut!

      Da wir uns die Möglichkeit einer Biwak-Übernachtung (nur bei sehr gutem und stabilem Wetter) offen halten möchten, bitten wir dich, einen Schlafsack und eine Isomatte mitzubringen.
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens vier, maximal acht Teilnehmende.

      Im Preis inbegriffen sind Schwimmweste sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm.

      Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche (Wolle oder eng anliegendes Fleece, KEINE Baumwolle!) und Badebekleidung mit.

      Boots- und Materialmiete:
      Kajak, Spritzdecke, Paddel
      Es ist möglich, gegen Bestellung im Voraus ein Kajak inklusive passender Spritzdecke und/oder ein Paddel für die Dauer des Kurses von uns mieten. Zum Einsatz kommen nur hochwertige und für den Verwendungszweck geeignete Seekajaks und Paddel.

      Kosten:
      - Kombipaket Mietkajak, Spritzdecke, Paddel: 150 CHF*
      - Nur Paddel: 50 CHF

      * Paketpreis – das bedeutet: wenn du nur ein Kajak mieten möchtest, aber dein eigenes Paddel und/oder deine eigene Spritzdecke mitbringst, ist leider kein Rabatt möglich.

      Miete Trockanzug: Ebenso kannst du auf Wunsch auch einen Trockenanzug bei uns mieten. Kosten: 150 CHF

      Bitte ZUSÄTZLICH mitbringen: Auch wenn wir grundsätzlich in unserem Basislager auf Erbe Matte stationiert sind, bitten wir dich, eine Isomatte und einen Schlafsack, sowie das allernötigste mitzubringen, was du für eine Übernachtung am Strand brauchst.

      Gruppenkasse:
      Wie immer führen wir auch auf Sardinien eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 120 € pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für das Wetter geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker*innen wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden.

      Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine
      Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Du paddelst bereits sicher auf dem See ++
    ++ Der Umgang mit der Spritzdecke funktioniert ++
    ++ Grundschläge sind OK, Ein- und Aussteigen klappt ++

    Stacks Image 3

    KLICKE HIER, UM DEINEN PLATZ ZU RESERVIEREN


    • Zug, Fähre, Bus

      ++ Mit dem Zug nach Genua (Genova P.Za Principe), von dort 20 Min. laufen oder Taxi zum Fährterminal ++
      ++ Fähre nach Olbia++
      ++ Weiter mit dem Bus bis Cagliari (Bus No. 5502) ++
      ++ Ab Cagliari Autostazione Arst mit Bus 802 bis Sant'antioco Via Matteotti ++
      ++ Von hier Taxi bis Erbe Matte ++

      ++ Alternativ: Zug ab CH bis Civitavecchia auf dem italienischen Festland ++
      ++ Von dort die Fähre nach Cagliari ++
      ++ Ab Cagliari Autostazione Arst mit Bus 802 bis Sant'antioco Via Matteotti ++
      ++ Von hier Taxi bis Erbe Matte ++

    • Auto

      ++ Fahrgemeinschaften nach Genua, Fährterminal ++
      ++ Fähre nach Olbia oder Porto Torres ++
      ++ Je nach Ankunftsort weiter nach Süden (Ab Porto Torres E25, ab Olbia SS131dcn bis E25), Richtung Oristano und Sanluri++
      ++ Bei Sanluri abbiegen auf SS293 bis Ausfahrt Iglesias, SS130, kurz darauf bei Domusnovas auf SP 2 Richtung Carbonia ++
      ++ Bei Carbonia auf die SS126 bis Ortseingang Sant'Antioco und dort in die Via Carbonia links einbiegen ++
      ++ Die nächste Strasse (Via della Rinascita) links abbiegen und auf der Strasse bleiben, vorbei am Eurospin Supermarkt und immer weiter nach Süden fahren ++
      ++ Bei Pozzo Cannai, kurz nach dem Restaurant La Luna nel Pozzo links abbiegen ++
      ++ Wenige Meter danach rechts abbiegen auf die Schotterstrasse bis Erbe Matte ++

    • Flugzeug

      ++ Mit dem Flugzeug nach Cagliari (z.B. EasyJet ab Basel oder Genf) ++
      ++ Von hier aus weiter per Mietwagen oder ab Cagliari Autostazione Arst mit Bus 802 bis Sant'antioco Via Matteotti ++
      ++ Von hier Taxi bis Erbe Matte ++

    Abonniere unseren Newsletter
    Abonniere unseren Newsletter

    Hello!
    Please select your language