SCHÄRENTOUR SÖDERKÖPING–VÄSTERVIK


FACTS

Stacks Image 448

LEVEL: GRÜN
Was ist mein Level?

++ Unsere Last-Minute Tour 2022: Ein weiterer Skandinavien-Klassiker in Schweden! ++
++ Sechs Tage paddeln und Natur pur in einer kleinen Gruppe mit maximal fünf Leuten ++
++ Jede Nacht ein Camp auf einer anderen Insel: Der schwedische Sommertraum schlechthin ++
++ Eine super Alternative, für alle, die keinen Platz mehr auf unserer Göteborg–Oslo Tour bekommen haben – ein wenig einfacher und kürzer, aber mindestens genauso schön! ++

PREIS: 1290 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung.

Aufpreis bei weniger als 4 Personen: 150 CHF


UNSERE LEISTUNGEN:

Sechs Paddeltage

03.–08.07.2022*
Beginn: Söderköping, SE
Ende: Västervik, SE

*Der 02. und 09.07. sind selbst zu organisierende An- und Abreisetage und nicht Teil unserer Leistungen.

++ JETZT BUCHEN ++

DETAILS

    • Intro
      Nun haben wir doch noch eine weitere Tour ins Programm genommen… Und zwar den Schären-Klassiker Söderköping–Västervik! Zu viele von euch waren enttäuscht, keinen Platz mehr auf unserer Westschweden/Norwegen-Tour Göteborg–Oslo bekommen zu haben. Und ausserdem mussten wir schweren Herzens ein weiteres Mal unsere Mongoleitour ein weiteres Jahr verschieben. Also haben wir uns, anstatt allzu grosse Trübsal zu blasen, dazu entschlossen, die frei gewordene Kapazität für einen weiteres Schweden–Highlight zu nutzen!

      Unsere Tour ist – im Gegensatz zu unserer wesentlich exponierteren Göteborg–Oslo Tour – auch geeignet für Leute, die noch keine Erfahrung auf dem Meer haben, aber mit ihrem Kajak auf dem See sicher sind. Sie beginnt im kleinen Städtchen Söderköping, fast am Ende des berühmten Götakanals, und führt durch den wunderschönen Schärengarten von St. Anna und Gryt. Das heisst, wir werden auf dieser Tour auch Station in Tyrislöt machen, wo die von Yuri geleitete Kursgruppe von "Introduction to Nordic Touring" ihren Kurs beginnt. Wenn alles klappt, werden wir von dort aus sogar eine Tagesetappe gemeinsam mit der anderen Gruppe paddeln. Dennoch gibt es einen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Programmen: Introduction to Nordic Touring ist ein Kurs, bei dem zunächst zwei stationäre Tage auf einem Campingplatz eingeplant sind. Söderköping–Västervik ist eine reine Seekajak-Campingtour von A nach B, geleitet von Michel unserem Experten für den hohen Norden. Hier gibt es längere Etappen und sicherlich nochmal eine Prise mehr Abenteuer – dafür aber keine Kursinhalte. Wir setzen voraus, dass du bereits paddeln kannst. Idealerweise weisst du auch bereits, wie man ein Seekajak richtig belädt, bringst eine gewisse Camping- und Outdoor-Erfahrung mit und bist fit genug, eine Woche lang täglich 20 km zu paddeln.

      Unser Fokus bei dieser Tour ist also klar: Touring – no Play. Wir geniessen die Ruhe der Natur und das Abenteuer. Wir paddeln uns Schlag für Schlag weiter vor, vom Süss- zum Salzwasser, immer weiter der offenen See entgegen. Spätestens hier beginnt dann auch das "richtige" Abenteuer: Es geht von Schäre zu Schäre, teils gross und bewaldet, teils nackter Fels. Je nach Wind und Wetter wählen wir exponiertere oder geschütztere Routen auf unserem Weg nach Süden. Aber egal wo es uns lang führt, wir geniessen in vollen Zügen den nordischen Sommer und dieses unvergessliche Camping-Abenteuer.

      Geführt wir diese Tour von Michel, unserem Mann für den Norden. Unser Sea Kayak Leader und Meteorloge aus Holland kennt nicht nur das Gebiet bestens – er sprich (neben Deutsch, Englisch und Norwegisch) auch bestens Schwedisch und ist ein wahrer Kenner Skandinaviens mit vielen Jahren Erfahrung nicht nur im Kajak sondern auch mit dem Hundeschlitten.
    • Anreise
      Samstag (Anreise)
      Individuelle Anreise zu unserem sehr gut mit ÖV zu erreichenden Treffpunkt auf dem Camping & Vandrarhem Skeppsdockan, das genau am Götakanal gelegen ist.

      Bitte beachte, dass du deinen Platz auf dem Camping selbst reservieren musst.
    • Tag 1–6
      Wie bereits in der Einleitung beschrieben: Wir paddeln in sechs Tagen von Söderköping nach Västervik, durch die fantastischen und weltberühmten Schärengärten von St. Anna und Gryt.

      Am ersten Tag paddeln wir von unserem, direkt am Götakanal gelegenen Campingplatz Skeppsdockan auf der historischen Schifffahrtsstrasse, die Schweden einmal von West nach Ost durchschneidet, erst einmal 8 km bis zum kleinen Hafen von Mem, unserem "Tor zur Ostsee". Theoretisch befinden wir uns jetzt auf dem Meer, praktisch aber sind wir hier am Ende einer tiefen und sehr geschützten Bucht, die sich erst nach weiteren rund 20 km langsam öffnen wird – ein ruhiges, nordisches Outdoor-Paradies ohne jegliche paddlerischen Schwierigkeiten, das so sehr vom offenen Meer geschützt ist, dass sich hier statt Heringen und Dorschen, ganz wie in einem See, Egli und Hechte tummeln. Am zweiten Tag geht es erst einmal ähnlich weiter, allerdings wird das Gewässer allmählich immer grösser und salziger. Langsam ahnt man, dass da draussen irgendwo die offene Ostsee sein muss… Abends erreichen wir Tyrislöt, wo wir Yuri und seine Gruppe besuchen. Und am nächsten Tag geht es weiter, hinaus zu den äusseren Schären und von hier aus immer weiter nach Süden. Jede Nacht ein Camp auf einer anderen Schäre. Dabei gilt es ab und zu auch einmal etwas grössere Distanzen (bis zu 4 km) zwischen den Inseln zu überwinden. Grundsätzlich können wir aber unsere Strecke so wählen, wie es das Wetter und der Wind erlauben. Bei allzu rauen Bedingungen lassen wir nichts anbrennen und halten uns an geschütztere Passagen, bis es wieder ruhiger ist. Auch hier können wir die sagenhafte Natur Schwedens und den nordischen Sommer in vollen Zügen geniessen.

      Irgendwann – spätestens am Freitagnachmittag – kommen wir an unserem Ziel, dem Campingplatz Västervik Ressort an. Von hier aus hast du beste Verbindungsmöglichkeiten für deine Rück- oder Weiterreise. Zurück zum Auto in Söderköping kommst du genauso einfach wie zum Flughafen von Stockholm. Und selbst nach Göteborg ist es nur einen Tag mit dem ÖV.
    • Abreise
      Samstag (Abreise)
      Rückreise, selbst organisiert…
      Entweder zurück nach Stockholm: Vom Campingplatz Västervik Ressort zum Flughafen Arlanda sind es gut machbare 4h 45min mit ÖV. Oder du hängst einfach noch eine Woche Schweden dran…
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens drei, maximal fünf Teilnehmende.

      Im Preis inbegriffen sind Boot, Paddel, Schwimmweste und Spritzdecke sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm. Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche und Badebekleidung mit.

      Dies ist eine Campingtour! Das bedeutet, du brauchst deine eigene Campingausrüstung samt Zelt, Schlafsack und Isomatte. Und genügend wasserdichte Packsäcke für all dein Gepäck (maximal zwei Ikeataschen voll). Die genaue Packliste besprechen wir nach der Buchung gemeinsam.

      Gruppenkasse:
      Wie immer führen wir auch am Cap d'Hyères eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 100 € pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für das Wetter geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker*innen wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.
    Stacks Image 776
    Stacks Image 778
    Stacks Image 780
    Stacks Image 782
    Stacks Image 784
    Stacks Image 786
    Stacks Image 788
    Stacks Image 790
    Stacks Image 792

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Du paddelst bereits sicher auf dem See ++
    ++ Der Umgang mit der Spritzdecke funktioniert ++
    ++ Grundschläge sind OK, Ein- und Aussteigen klappt ++
    ++ Du bist einigermassen fit und traust dir zu, täglich etwa 20 km zu paddeln ++

    Stacks Image 3

    KLICKE HIER, UM DEINEN PLATZ ZU RESERVIEREN


    So kommst du nach Söderköping:

    • Zug

      ++ Von allen schwedischen Bahnhöfen aus gibt es Verbindungen nach Norrköping Centralstation ++
      ++ Ab Norrköping Centralstation weiter mit dem Bus 450 in Richtung Söderköping Sparvstigen, bis zur Haltestelle Dockgärdet (25 Min. Fahrzeit) ++
      ++Von hier aus ist es nur noch zehn Minuten zu Fuss bis zum Camping ++

    • Auto

      ++ Von Deutschland aus am besten mit der Fähre ab Rostock oder Sassnitz nach Trelleborg oder Ystad und von dort aus immer weiter nach Norden ++

    • Flugzeug

      ++ Von allen europäischen Flughäfen nach Stockholm Arlanda ++
      ++ Ab dort alle paar Minuten mit dem Arlanda Express nach Stockholm Centralstation ++
      ++ Weiter gibt es viele schnelle Zugverbindungen nach Norrköping Centralstation (1h 12 min Fahrzeit) ++
      ++ Ab Norrköping Centralstation weiter mit dem Bus 450 in Richtung Söderköping Sparvstigen, bis zur Haltestelle Dockgärdet (25 Min. Fahrzeit) ++
      ++Von hier aus ist es nur noch zehn Minuten zu Fuss bis zum Camping ++

    Abonniere unseren Newsletter
    Abonniere unseren Newsletter

    Hello!
    Please select your language