ESTLAND: BALTIC SUMMER TOUR


FACTS

Stacks Image 448

++ Eine Woche absolute Entschleunigung im nordischen Sommer ++
++ Dramatische Sonnenuntergänge, Freiheit pur, einsame Camps, flache Strände und endlose, blaue Ostsee ++
++ Eine Woche im Paradies für alle Campingliebhaber ++
++ Vögel, Vögel, Vögel ++
++ Paddeln von Insel zu Insel auf ruhigem Wasser ++
++ Keine besonderen Vorkenntnisse, wohl aber ein klein wenig Kondition nötig ++


PREIS: 1190 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung.

LEVEL: BLAU
Was ist mein Level?

05.–12.06.2021

DETAILS

    • Intro
      Estland… Das bedeutet für uns: Freiheit, Raum, Ruhe, Ostseesommer, Seekajakfahren und Camping in einem der wichtigsten Vogelschutzgebiete Europas, in dem 275 verschiedene Vogelarten (zumindest temporär) anzutreffen sind. Für diese Tour besorgen wir eigens eine Lizenz bei der Nationalparkverwaltung Matsalu.

      Dies ist definitiv die entschleunigendste aller MORYAK-Seekajaktouren! Meditatives Paddeln auf der blauen Ostsee vor der Nordküste Vormsis und in der riesigen und stillen Lagune Väinameri, Stille und die romantischsten Sonnenuntergänge, die wir jemals erlebt haben. Und dennoch ist es Outdoor und Abenteuer pur: Jeden Abend eine neue, menschenleere Insel zum kampieren, jeden Abend ein neues Lagerfeuer am Strand, der dem endlosen Sonnenuntergang entgegenblickt. Und dazwischen kreuzen wir, zum Teil weit entfernt vom Ufer, mit unseren beladenen Seekajaks von Insel zu Insel.

      Diese Seekajaktour ist anfängertauglich. Damit sowohl du selbst als auch die Gruppe maximal von der Woche draussen profitieren können, empfehlen wir, dir vorab mindestens einen eintägigen Grundkurs zu absolvieren. So stellst du sicher, dass dir das Seekajakfahren auch wirklich Spass macht und du eine Vorstellung von dem bekommst, was dich erwartet.
    • Tag 1
      Anreise
      Wir treffen uns am Samstagabend auf dem schön und ruhig gelegenen Campingplatz Pikseke am Rande Haapsalus, der mit seinen roten Holzhäuschen sehr schwedisch anmutet. Die Details klären wir gemeinsam ab, sobald wir wissen, wann wer wie anreist.
    • Tag 2–7
      Tag 2–7
      Sobald wir unsere Campingausrüstung und Vorräte in unsere Seekajaks geladen haben, paddeln wir in Richtung Norden. Heute geht es nicht weit, nur bis zur wunderschönen, flachen Insel Seasaar, wo wir heute Nacht unsere Zelte aufschlagen werden.

      Was in den nächsten Tagen passiert, das bestimmen wir, wenn wir da sind, sobald wir wissen, welches Wetter uns erwartet und wie die Präferenzen der Gruppe sind. Nur eines sei vorweg bemerkt: Bei dieser Woche dreht sich alles ums Entspannen und Entschleunigen, ums Camping, Natur Geniessen und Paddeln. Es gilt keine Leistungen und Heldentaten zu vollbringen und nichts zu erreichen, ausser dem jeweils nächsten Camp und dem nächsten Lagerfeuer. Du wirst sehen: Schon nach wenigen Tagen wirst du deinen ganzen Zivilisationsbalast abgeworfen haben und es scheint nichts mehr zu geben ausser der von früh morgens bis spät in die Nacht hinein scheinenden Sonne, dem endlosen Meer, den Vögeln und dem Sommerwind.
    • Tag 8
      Tag 8
      Nachdem wir am Freitagabend noch einmal zum Abschluss Haapsalu unsicher gemacht haben werden, geht es am Samstagmorgen zurück mit dem Bus nach Tallinn, von wo aus ihr nach Hause fliegt. Oder wer anders nach Estland gekommen ist, der wird vermutlich wissen, wie er/sie wieder zurückkommt…
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens vier, maximal sechs Teilnehmer

      Im Preis inbegriffen sind Boot, Paddel, Schwimmweste und Spritzdecke sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm. Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche (Wolle oder eng anliegendes Fleece, KEINE Baumwolle!) und Badebekleidung mit.

      Du kannst auf Wunsch auch einen Trockenanzug bei uns mieten. Kosten: 120 CHF


      Gruppenkasse:
      Wie immer führen wir auch in Estland eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 100 € pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für Wetter und Seegang geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort anhand unserer Sicherheitsregelungen jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.
    Stacks Image 428
    Stacks Image 430
    Stacks Image 432
    Stacks Image 434
    Stacks Image 424
    Stacks Image 426
    Stacks Image 526
    Stacks Image 528
    Stacks Image 530
    Stacks Image 532
    Stacks Image 534
    Stacks Image 536

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Keine panische Angst vor Wasser ++
    ++ Lust, eine neue Welt zu entdecken ++
    ++ Grundfitness und Campingerfahrung ++
    ++ Liebe zur Natur und zum Leben draussen ++

    Stacks Image 3

    2021 AUSGEBUCHT


    So kommst du zu unserem Treffpunkt in Haapsalu, Estland:

    • Zug

      ++ Wenn du sehr viel Zeit hast: Mit dem Zug über Berlin Ostbahnhof nach Warschau ++
      ++ Von dort weiter mit dem Bus nach Riga ++
      ++ Umsteigen in den Bus nach Pärnu ++
      ++ Noch einmal umsteigen bis Haapsalu ++

      ++ Oder gleich mit dem Fernbus Freiburg (D) – Riga (dauert allerdings 35 Stunden…) ++

    • Auto

      ++ Auto: Mit einer Extrawoche Ferien und etwas Abenteuerlust z.B. über München, Dresden (oder Prag), Warschau, Bialystok, Kaunas, Riga und Pärnu ++
      ++ Ein langer, aber lohnenswerter Roadtrip, am besten eine Woche Ferien dafür einplanen ++
      ++ Empfehlung für den Rückweg: Tallinn, von dort Fähre nach Helsinki und ab Helsinki nochmal mit der Fähre nach Travemünde und dann noch einen Tag in Hamburg einplanen… ++

    • Flugzeug

      ++ Von überall preiswert und schnell z.B. mit Air Baltic, Lufthansa, Swiss etc. ++

    Hello!
    Please select your language