EXPEDITION SKILLS WEEK MIT LEE J. WATERS, ÎLE DE BRÉHAT


FACTS

Stacks Image 448

++ Eine unvergessliche Woche voller Seekajak-Camping, Sammeln und Angeln ++
++ Hier lernst du nicht nur alles, was du über das Überleben in einer Meeresumwelt wissen musst, sondern auch unzählige andere wertvolle Fähigkeiten, wie z. B. diverse Methoden zum Feuer machen, Shelter-Building, Camp-Auswahl und -Management sowie alles über Wildtiere und Ökologie, Packen, Lebensmittelhygiene und Reiseplanung ++
++ Lerne von den Besten: Dieser Kurs wird vom englischen ISKGA-Coach und Überlebensexperten Lee John Waters geleitet ++
++ Offiziell anerkanntes ISKGA-Guide-Ausbildungsmodul („Expedition Skills“) ++
++ Der beste Weg, sich auf fast jedes erdenkliche Abenteuer vorzubereiten… ++
++ Kurssprache: Englisch ++


PREIS: 1330 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung. Aufpreis bei weniger als 4 Personen: 100 CHF

LEVEL: ROT
Was ist mein Level?

12.–19.06.2021

DETAILS

    • Intro
      Seekajakfahren ist weit mehr als nur ein Sport; mehr als nur körperliche Aktivität auf dem Wasser. Seekajakfahren ist pures Abenteuer, bedingungsloses Eintauchen in die Natur und beständiges Streben nach einem tieferen Verständnis der Dinge – zu Wasser wie zu Lande.

      Bei diesem Kurs, der in eine sechstägige, moderate Seekajaktour an der französischen Atlantikküste eingebunden ist, geht es nicht um Paddeltechnik, Rettungen oder Sicherheit auf dem Wasser, sondern um das ganze „Drumherum“ – eigentlich das, was unser Hobby zu etwas einzigartigem macht. Hier lernst du, was du brauchst, um dich für alle deine zukünftigen Expeditionen und Abenteuer mit dem Seekajak vorzubereiten: Camp-Skills wie Shelter-building, Feuer- und Überlebenstechniken, speziell abgestimmt auf die Meeresumwelt und – ganz besonders – Sammeln, Fischen und Reusen setzen. Tatsächlich werden wir einen grossen Teil der Woche damit verbringen, uns fantastisches Essen im Takt der Gezeiten zu beschaffen und einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der essbaren Pflanzen am und unter dem Meer zu erlangen. Der ideale Kurs also für alle Abenteurer*innen, Camping- und Biwak-Freaks, Natur- und Wildnisliebhaber*innen, Jäger und Sammler, Fisch- und Seafood-Junkies sowie alle, die niemals aufgehört haben, neugierig zu sein!

      Für diesen Kurs spielt es keine Rolle, wie viel Vorwissen du mitbringst: Ganz egal, ob du dein Feuer gewöhnlich mit dem Bunsenbrenner oder dem Feuerbogen entfachst, diese Woche ist eine ganz besondere Gelegenheit, um richtig tief in die Materie einzutauchen, denn wir haben eigens für euch einen absoluten Meister auf dem Gebiet Wildnis, Survival und Expedition Skills engagiert: den britischen Top-Coach Lee John Waters – Freelance Ausbilder der International Sea Kayak Guide Association (ISKGA) und langjähriger Instructor der Royal Marines.

      Unser Kursort ist die wunderschöne Île de Bréhat und die umliegende Côte-d’Armor, in der Bucht von Saint Malo. Hier haben wir vor, langsam und gemütlich von Biwak zu Biwak zu paddeln – ohne dabei einen fixen Plan zu verfolgen oder riesige Distanzen zu überwinden. Den Takt geben allein die Gezeiten vor. Während unserer ausgewählten Woche haben wir Tidenhübe von 5 bis 7m und moderate Strömungen zwischen den Inseln, weshalb die Tour nicht für blutige Seekajak-Anfänger geeignet ist.

      Wichtig zu wissen: Dieser einwöchige Kurs beinhaltet das ISKGA Modul „Expedition Skills“, das normalerweise als dreitägiger Kurs konzipiert ist. Wir möchten das Modul aber im Rahmen einer ganzen Woche anbieten und durchführen, da wir a) davon überzeugt sind, dass es wesentlich mehr bringt, sich hier richtig Zeit zu lassen und das Gelernte über einen längeren Zeitraum hinweg zu üben, und b) möchten, dass ihr die Zeit voll und ganz geniessen könnt. Sammeln, Fischen, Feuer machen, Draussen sein – das ist Premiumzeit. Und die wollen wir voll auskosten. Hier geht’s also nicht nur ums Erlernen neuer Skills, sondern auch um Entschleunigung und absoluten Naturgenuss. Und dafür ist eine Woche doch das mindeste, was wir uns gönnen wollen!

      Dies ist ein Premium-Kurs, der von zwei Moryak Guides (Lee und Sharon) geleitet wird und limitiert ist auf maximal sechs Teilnehmende. Sichere dir deinen Platz, solange er frei ist!
    • Tag 1
      Tag 1 (Samstag)
      Anreise individuell. Wir treffen uns im Laufe des Nachmittags am Samstag dem 12. Juni auf dem Camping „Eden Villages Cap de Bréhat“. Details werden in der Gruppe besprochen.
    • Tag 2–7
      Tag 2 bis 7
      Am 13. Juni ist um 09:30 Hochwasser in der flachen Bucht von Paimpol. Das werden wir nutzen, um nach Norden, in Richtung Île de Bréhat, aufzubrechen. Da wir uns aber bewusst die Route unserer Paddeltour möglichst offen halten möchten, machen wir vorab keine weiteren Pläne. Je nach Wetter stehen uns exponierte Routen, wie z.B. um das Cap de Bréhat oder zu den Felseninseln Les Héaux, aber auch geschützte Touren im Delta des Flusses Trieux zur Auswahl.

      Wichtiger als die tatsächliche Reiseroute sind, wie bereits erwähnt, die Kursinhalte:

      Camp Craft und Organisation:
      Gruppendynamik bei Expeditionen
      Die richtige Camp-Wahl
      Camp-Organisation nach der „Please Remember What Comes First“ Regel
      Shelter Building, Improvisation, Rettung
      Camp- und Food-Hygiene
      Leave No Trace

      Planung und Vorbereitung:
      Essens- und Trinkwasserplanung
      Trinkwasserbeschaffung und Aufbereitung am Meer: Es ist mehr möglich, als du denkst.
      Ausrüstung und Packen: Was muss mit? Was darf mit? Was macht wirklich Sinn? Wie organisiere ich mich und wie packe ich?

      Feuer und Bushcraft:
      Feuerstahl und andere Methoden – bis hin zum Feuerbogen
      Survival und Feuer Machen in allen Situationen, mit allem, was du findest
      Sicherheit und Leave No Trace
      Minimal-Equipment und das Bailout Bag

      Sammeln und Jagen:
      Kajakfischen
      Krebsreusen setzen
      Die Gezeitenzone: Muscheln und anderes Seafood
      Seetang und Algen
      Essbares aus der Uferzone

      Wildtiere und Ökologie:
      Lerne die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Küsten- und Gezeitenzone richtig kennen
      Wildtier- und Naturschutz Ethik
    • Tag 8
      Tag 8 (Samstag):
      Rückreise individuell
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens drei, maximal sechs Personen.

      Im Preis inbegriffen sind Angelausrüstung, Boot, Paddel, Schwimmweste und Spritzdecke sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm. Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche (Wolle oder eng anliegendes Fleece, KEINE Baumwolle!) und Badebekleidung mit.

      Du kannst auf Wunsch auch einen Trockenanzug bei uns mieten. Kosten: 120 CHF


      Gruppenkasse:
      Auch wenn wir viel Feines aus der Natur sammeln werden, bedeutet das nicht, dass wir uns für unsere Expedition Skills Week nicht mit "konventionellen" Vorräten eindecken würden. Deshalb führen wir auch während dieser Woche, wie immer, eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 100 € pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für Wetter und Seegang geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort anhand unserer Sicherheitsregelungen jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.
    Stacks Image 684
    Stacks Image 686
    Stacks Image 688
    Stacks Image 682
    Stacks Image 690
    Stacks Image 692
    Stacks Image 694
    Stacks Image 696
    Stacks Image 698
    Stacks Image 700
    Stacks Image 702
    Stacks Image 714

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ 5 Tage Seekajakerfahrung auf dem Meer ++
    ++ Du sitzt sicher im Boot und die Basics funktionieren ++
    ++ Du paddelst bereits sicher in 3 Bft und Wellen bis ca. 50 cm ++

    Stacks Image 3

    2021 ABGESAGT (COVID)


    So kommst du nach Paimpol, Côtes-d'Armor:

    • Zug

      ++ Aus allen Himmelsrichtungen nach Paris ++
      ++ Weiter mit dem TGV über Rennes nach Guingamp ++
      ++ Von Guingamp mit dem Regionalzug nach Paimpol ++

    • Auto

      ++ Fahrgemeinschaften von CH über Dijon (A38, A5) oder Auxerre (A6), Paris, Le Mans, Rennes, Saint Brieuc, Paimpol ++

    • Flugzeug

      ++ Mit allen europäischen Airlines nach Paris ++
      ++ Von dort weiter mit dem Zug (siehe oben) ++

    Hello!
    Please select your language