JERSEY: BIG TIDE WEEK


FACTS

Stacks Image 448

++ Eine fantastische Woche für alle fortgeschrittenen Paddler ++
++ Tagestrips mit satten Tideraces bei rund 10–11 m Tidenhub und schönstes Surfen an der Westküste ++
++ Unterkunft in der legendären Bakehouse Cottage ++
++ Bei guten Bedingungen evtl. Überfahrt nach Sark mit Biwak ++

PREIS: 1290 CHF
Exkl. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung. Aufpreis bei weniger als 5 Personen: 100 CHF

SPEZIALPREIS KOMBIPAKET BEIDE JERSEY-WOCHEN: 2200 CHF

LEVEL: SCHWARZ
Was ist mein Level?


15.–22.05.2021

DETAILS

    • Intro
      Jersey: Ein Fels im gewaltigen Strom des Meeres
      Auf Jersey gibt es riesige Tidenhübe von bis zu zwölf Metern. Praktisch nirgendwo in Europa ist es möglich, derartig grosse, bewegte Wassermengen zu erleben.
      Zweimal am Tag füllen Sonne und Mond hier mit vereinten Kräften die Bucht von Saint-Malo mit dem Wasser des Atlantiks, nur um es kurz darauf wieder heraus zu saugen. Die Inseln Jersey, Guernsey, Sark, Herm und Alderney, sowie die kleineren Inselgruppen Les Ecrehous und Les Minquiers, liegen wie Felsen in diesem gewaltigen Fluss, der in rund 25 Stunden viermal die Richtung wechselt. An diesen natürlichen Hindernissen bilden sich wunderschöne Tideraces mit stehenden Wellen und riesigen Kehrwassern, perfekte Spielstellen für alle fortgeschrittenen Seekajaker – oder aber für alle erfahrenen Wildwasserpaddler, die mal etwas anderes ausprobieren wollen.
    • Tag 1
      Anreise (Samstag, 16.05.)
      Nach deiner Ankunft kannst du es erstmal gemütlich angehen lassen: Boote und Material richten, einkaufen, kochen, Ale trinken, uns kennenlernen und dich in unserer wunderschönen Cottage einrichten.
    • Tag 2–7
      Tage 2 bis 7 (17. bis 22.05.)
      Während der Big Tide Week gibt es für uns mehrere Optionen, allesamt abhängig von verschiedenen Faktoren: Zum einen besteht die Möglichkeit, Überfahrten von Jersey zu anderen Inseln und Inselgruppen wie z.B. Sark, Les Minquiers oder Les Ecrehous zu machen. Bei den hohen Strömungsgeschwindigkeiten bekommen wir – richtiges Timing vorausgesetzt – eine gehörige Portion extra Schub für diese offenen Kreuzungen. Dennoch bleiben dies grosse Überfahrten mit genau vorgegebenen Zeitfenstern, die Entschlossenheit, Ausdauer, Erfahrung und vor allem günstige Wetterbedingungen voraussetzen. Selbst die relativ kurze Überfahrt zu den Ecrehous Inseln (rund 10 km) wird bei so hohen Tidenhüben und Querströmungen von bis zu 6 Knoten zu einer Herausforderung nicht nur in Bezug auf Paddeltechnik sondern auch auf Navigationskenntnisse. Deshalb ist klar: Wir gehen keine Risiken ein. Sollten Wind, Swell und andere Faktoren nicht ideal sein, werden wir uns einfach in die Tideraces und Felsengärten von Jersey stürzen und uns dort nicht minder amüsieren. Was genau wir tun werden, liegt also in Neptuns Hand und kann im Voraus nicht fest versprochen werden – aber wir wissen, so oder so es wird es reichlich Action und Abenteuer geben.
    • Tag 8
      Tag 8 (Samstag, 23.05.)
      Rückreise (selbst organisiert)
    • Mehr Infos
      Gruppengrösse: Mindestens vier, maximal acht Teilnehmer

      Im Preis inbegriffen sind Boot, Paddel, Schwimmweste und Spritzdecke sowie, falls benötigt, Neopren-Long-John, Schuhe, Paddeljacke und Helm. Bitte bringe in jedem Fall eigene Funktionsunterwäsche (Wolle oder eng anliegendes Fleece, KEINE Baumwolle!) und Badebekleidung mit.

      Du kannst auf Wunsch auch einen Trockenanzug bei uns mieten. Kosten: 120 CHF

      Bitte bringe für eine eventuelle Übernachtung auf Sark eine
      kleine Biwakausrüstung mit. Wir können nicht versprechen, dass wir nach Sark fahren werden. Aber damit es überhaupt möglich ist, brauchen alle Teilnehmer eine Minimal-Campingausrüstung für eine Nacht. Alle Details hierzu besprechen wir im Vorfeld der Tour gemeinsam.

      Gruppenkasse:
      Wie immer führen wir auch auf Jersey eine gemeinschaftliche Gruppenkasse für die Verpflegung. Genauer gesagt sogar zwei: Eine für Essen (Einlage 100 GBP pro Person) und eine für Alkohol (je nach Konsum bzw. Selbsteinschätzung). Du bist weder verpflichtet, in die Gruppenkasse einzuzahlen, noch mit uns gemeinsam zu essen. Aber das gemeinsame Kochen und Essen nach einem anstrengenden Paddeltag macht einfach Spass und stärkt nicht nur unsere müden Muskeln, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl. Mehr zu diesem Thema findest du hier.

      Wetter: Natürlich können wir dir keine Garantie für Wetter und Seegang geben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, entscheidet unser Guide vor Ort anhand unserer Sicherheitsregelungen jeden Tag aufs Neue über die Durchführbarkeit des Programms. Als erfahrene Seekajaker wissen wir: Neptun hat stets das letzte Wort.

      Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Wir empfehlen dir ausserdem dringend, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen. Bitte lese auch unsere AGB zu Stornogebühren, Fristen etc.
    Stacks Image 424
    Stacks Image 426
    Stacks Image 428
    Stacks Image 430
    Stacks Image 432
    Stacks Image 434
    Stacks Image 513
    Stacks Image 515
    Stacks Image 517
    Spezialpaket Jersey Tides & Rocks Camp und Big Tide Week:
    Du kannst die Big Tide Week auch im Doppelpack mit dem Tides & Rocks Camp, das immer direkt in der Woche zuvor stattfindet, buchen.
    Du bist nicht sicher, ob deine Erfahrung und Skills den Teilnahmevoraussetzungen für die Big Tide Week entsprechen? Dann buche beide Wochen und wir bringen dich in der ersten Woche auf Kurs! Es gelten dann bei der Anmeldung lediglich die Teilnahmevoraussetzungen des "Tides & Rocks Camps" (Level rot).

    VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME:

    ++ Schwimmkenntnisse ++
    ++ Mindestens 10 Tage Seekajakerfahrung auf dem Meer (Ausnahme: Wildwasserkajaker mit Lust auf Neues) ++
    ++ Du sitzt sicher im Boot auch bei Wellen und beherrschst dein Boot auch in engen Verhältnissen (zwischen Felsen etc.) ++
    ++ Starten und Landen in Brandung bis max. 1m ++
    ++ Erfahrung mit Wind (4 Bft oder mehr) und Strömung ++

    Stacks Image 3

    CLICK HERE TO RESERVE YOUR SPOT


    So kommst du nach Jersey:

    • Zug

      ++ Mit dem Zug über Paris, Rennes und St. Malo ++
      ++ Ab dort mit der Fähre nach St. Helier ++
      ++ Vom Hafen St. Helier ein kurzer Fussweg zur Liberation Bus Station; ab dort mit dem
      Bus 1a zur Haltestelle St. Clement Church. ++
      ++ Eine Minute Fussweg bis zur Bakehouse Cottage auf dem Gelände der St. Clement Farm ++

      Auf Wunsch bringen wir dir dein Boot mit dem Anhänger nach Jersey (Aufpreis: 150 CHF)

    • Auto

      ++ Auto: Fahrgemeinschaften ab Schweiz über St. Malo ++ Von dort mit der Autofähre Condor Ferries nach St. Helier ++
      ++ Ab St. Helier Richtung Osten (Gorey) und dann auf die Green Road (A5) bis nach St. Clement ++
      ++ Rechts einbiegen in die St. Clement Farm und parken, wo unser Anhänger steht ++

      Auf Wunsch bringen wir dir dein Boot mit dem Anhänger nach Jersey (Aufpreis: 150 CHF)

    • Flugzeug

      ++ Mit dem Flugzeug via London Gatwick (EasyJet, British Airways) ++
      ++ Direktflug ab Zürich mit Blue Island ++

      ++ Vom Flughafen mit dem Bus zur Liberation Bus Station, dort umsteigen in den
      Bus 1a bis zur Haltestelle St. Clement Church. ++
      ++ Eine Minute Fussweg bis zur Bakehouse Cottage auf dem Gelände der St. Clement Farm ++

      Auf Wunsch bringen wir dir dein Boot mit dem Anhänger nach Jersey (Aufpreis: 150 CHF)

    Hello!
    Please select your language